Im Supermarkt das Nörgler Regal, bei Amazon die Werbekampagne

Steigere deine Sichtbarkeit & Erhöhe deine Verkaufschance


Auch das schönste Produkt bringt keinen Erfolg, wenn es keiner finden kann. Genau deswegen ist das richtige Einsetzen von Werbemitteln entscheidend für deinen Erfolg auf Amazon. Erinnere dich einmal an deinen letzten Einkauf im Supermarkt. Hier wird alles so ausgerichtet und platziert, dass du deine Einkaufsliste (und optimal noch ein paar zusätzliche Artikel) schnell in den Einkaufswagen legen kannst. Genauso möchte auch Amazon, dass potenzielle Kunden schnell Ihre Produkte finden und kaufen. Wie schaffen wir es nun also, dass Amazon unser Produkt für den jeweiligen Kundenwunsch als wichtig einstuft und somit dem Kunden weit vorne präsentiert?


Es gibt verschiedene Bereiche, um dein Ranking bei Amazon zu optimieren. In diesem Beitrag fokussieren wir uns jetzt auf Werbekampagnen. Denn neben der Optimierung in deinem Listing, kannst du auch bei Amazon anhand des klassischen Cost-per-Click auf bestimmte Suchbegriffe der Kunden bieten. Werbekampagnen sind also das Pendant zu Google AdWords und funktionieren nach einem sehr ähnlichen Prinzip. Wenn wir wieder das Beispiel des Sportgeräts nehmen, müssen wir uns also überlegen 1) auf welche Suchbegriffe (=Keywords) des potenziellen Kunden man reagieren möchte und 2) sich eine übersichtliche Kampagnen Struktur aufsetzen. Optimal verstehen wir perfekt was unsere Kunden suchen, um unser Produkt zukaufen und schaffen es genau auf diese Suchbegriffe ganz oben ausgespielt zu werden. Da wir meist nicht die Einzigen sind und mehrere Verkäufer auf gleiche Suchbegriffe setzen, ist es wichtig sich hier durchzusetzen.


Wo werden unsere Produkte dank einer Werbekampagne ausgespielt? Es gibt verschiedene Bereiche innerhalb von Amazon, welche wiederum auch unterschiedlichen Nutzen haben. Wenn ich nun also ein Sportgerät wie den TRX kaufen möchte, gebe ich als Suchbegriff auf Amazon.de zum Beispiel ‚TRX Band‘ ein. Nun werden mir als Kunden verschiedene Produkte angeboten, alles Produkte welche der Amazon Algorithmus als wichtig für meine Suchanfrage gedeutet hat.

In der Grafik 1 siehst du nun die klassische Amazon Suchergebnisseite mit bereits zwei verschiedenen Werbeformen. Anzeige #1 ist sehr präsent und wird von Amazon als ‚Sponsored Brands‘ bezeichnet. Diese sehr populäre Position können aktuell nur Amazon Verkäufer nutzen, welche Ihre Marke bei Amazon registriert haben. Schau dir dazu unseren Blogbeitrag zum Thema Markenregistrierung bei Amazon an. Anzeige #2 ist nun eine klassische ‚Sponsored Product‘ Werbekampagne. Diese ist für alle Verkäufer verfügbar und wird auf verschiedenen Positionen der Produkt- & Suchergebnisseite angezeigt. In Grafik 1 erkennt man die ersten vier Produkte als beworbene Artikel durch den Schriftzug ‚Gesponsert‘. Das bedeutet also, dass die Verkäufer dieser vier Produkte auf das Keyword ‚TRX Band‘ ein Gebot abgegeben haben. Wenn der Kunde nun auf eines dieser Produkte klickt, zahlt der Verkäufer einen Betrag X für den Klick. Ziel jeden Verkäufers ist es, mit diesem Klick auch einen Verkauf zu erzielen. Gesponserte Produkte erscheinen nicht nur in der ersten Zeile, sondern mehrfach auf der Produktergebnis Seite, wie du es in Grafik 2 gut sehen kannst.

Auch wenn der Kunde bereits auf der Produktseite eines Artikels angekommen ist, ist er dort nicht vor weiterer Ablenkung geschützt. Auch hier versuchen Verkäufer noch den Kunden von Ihrem Produkt zu überzeugen. In Grafik 3 siehst du noch eine weitere Form der ‚Sponsored Products‘ #4, diese ist aber aktuell ebenfalls nur Verkäufern mit einer registrierten Marke vorbehalten.









Werbekampagnen sind also ein Amazon Tool, mit welchem du deine Kunden auf dein Produkt aufmerksam machen kannst. Gerade zu Beginn, wo deine Produkte ohne Werbung nicht auf der ersten oder zweiten Seite zu finden sind, ist dieses Tool elementar. Denn Werbung heißt nicht nur gefunden werden, sondern auch Verkauf. Und ein Verkauf ist weitaus mehr als nur ein einmaliger Umsatz bei Amazon. Ein Verkauf heißt auch, dass Kunden die Möglichkeit haben eine verifizierte Bewertung zu schreiben. Ein Verkauf bedeutet auch, dass Amazon dein Produkt wieder etwas mehr als ‚wichtig‘ einstuft für ein spezielles Keyword. Und wenn wir das Rad noch einmal weiterdrehen, bedeutet dies auch, dass dein organisches Ranking steigt. Organisches Ranking bedeutet nichts weiter, als an welcher Position dein Produkt auf der Suchergebnisseite ausgespielt wird ohne Werbung. Je weiter vorn der Artikel platziert ist, desto besser rankt der Artikel organisch. Schlussendlich kannst du also mit einer guten Werbekampagnen Struktur nicht nur deine Verkäufe steigern, sondern auch dein organisches Ranking steigern. Irgendwann ist dein organisches Ranking dann so gut, dass du viel weniger Budget in Werbung investieren musst für einen Verkauf. Schau dir für das organisches Ranking auch unseren Blogbeitrag zum Thema Amazon SEO Rankingoptimierung an.


Nach der Theorie geht’s nun also in die Praxis, in welcher folgende Fragen geklärt werden müssen: 1) welche Keywords sind gut für mein Produkt und 2) wie setze ich diese Kampagnen nun bei Amazon auf, um bestmöglich viele Verkäufe zu erzielen mit bestmöglich wenig Ausgabe pro Verkauf. Um diese Fragen zu beantworten, haben wir einen separaten Beitrag geschrieben. Hier erklären wir, wie man die richtigen Keywords finden kann und diese dann anhand der verschiedenen ‚Sponsored Products‘ Kampagnen Typen einbaut. Lese dazu einfach unseren Blogbeitrag ‚Keywords finden und Kampagnen aufsetzen‘.


Du möchtest tiefgründigeres Verständnis zu diesem Thema aufbauen und gemeinsam mit uns deine Kampagnen aufbauen? Vereinbare einfach ein kostenfreies Erstgespräch mit uns und gemeinsam machen wir dich fit getreu dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Unsere Amazon Beratung übernimmt im Vergleich zu unserem Account Management nicht die Optimierung deines Accounts für dich, sondern schult dich, wie du selbst zum Experten wirst. Vereinbare einfach ein kostenfreies Erstgespräch mit uns und gemeinsam finden wir heraus wie wir dich auf deinen Weg zum erfolgreichen Amazon Verkäufer unterstützen können.


Dein LIEVD UP Team

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen